The e-magazine for KNX home & building control

Bewährte Verfahren: Kennzeichnung von Schalttafeln, die für alle sicher sind

Simon Buddle erklärt, wie die korrekte Kennzeichnung dazu beiträgt, dass KNX Tafeln für jedermann sicher zu benutzen sind.

Es ist schwierig, unsere Welt zu verstehen, wenn man sie von außen betrachtet. Wir haben eines der besten Kontrollsysteme unserer Zeit zur Hand. Die Möglichkeiten, die KNX bietet, sind nahezu endlos, und ich möchte Sie nicht langweilen, indem ich sie aufzähle. Selbst das einfachste System kann eine nichttechnische Person verwirren. Zeigen Sie ihnen ein KNX-Bedienfeld und beobachten Sie, wie sich ein verwirrter Blick auf ihr Gesicht legt. „Aber was ist das und was macht es?”, wird man vielleicht sagen. Und die Antwort „Es kontrolliert das ganze Haus” trägt natürlich nicht zur Beantwortung der Frage bei, sondern vergrößert die Verwirrung nur noch mehr.

Selbst das einfachste System kann einen Nichttechniker verwirren (Bildquelle: KNX Association).

Wir leisten in der Regel hervorragende Arbeit bei der technischen Designdokumentation, was sich auch auf die Kennzeichnung von Kabeln im Feld auswirkt. Daraus ergeben sich wiederum die Anforderungen für den Bau der Schalttafel, und selbst in der Schalttafel können wir Markierungen zur Kennzeichnung der internen Schalttafelverkabelung erkennen. Aber wie viel Information ist zu viel? Für mich gibt es nie zu viel Information. Jede Schalttafel sollte mindestens ein Etikett für jeden Kanal sowie ein laminiertes Dokument haben, auf dem nach Stromunterbrechern angegeben ist, welche Module und Kanäle gesteuert werden.

Beispiele für Kabelkennzeichnungen sind diese einrastenden WIC-Kabelmarkierer von HellermannTyton (Bildquelle: HellermannTyton).

Beschriftung der Schalttafel

Für jeden elektrischen Unterbrecher muss aufgezeichnet werden, welche(s) Modul(e) (Module sind Aktoren und Aktoren sind Module) er mit Strom versorgt. Das Modul versorgt wiederum mehrere Beleuchtungskreise, Heizungen oder andere Geräte. Diese müssen gegenüber dem Stromunterbrecher vermerkt werden. Wenn z. B. ein Elektriker vor Ort ist, um einen Beleuchtungsschalter auszutauschen, sollte er leicht herausfinden können, welcher Unterbrecher ausgeschaltet werden muss, um den Stromkreis für die Arbeit sicher zu machen.

Auch alte Beschriftungen können nützlich sein.

Der zweite Teil dieses Rätsels besteht darin, Informationen darüber zu liefern, wo auf einem bestimmten Modul der Stromkreis angeschlossen ist. Kann der Elektriker oder der Hauseigentümer den Stromkreis manuell einschalten oder testen? Durch die Bereitstellung dieser Informationen entfällt die Notwendigkeit einer Steuerung über einen Wandschalter oder eine Programmierung, so dass der Elektriker nachweisen kann, dass er das Problem erfolgreich behoben hat. Ohne diesen Mechanismus kann man nur raten und versehentlich etwas einschalten, das zu einer Reihe von Geräten gehört, z. B. wird die Verteilerpumpe eingeschaltet, aber nicht das Verteilerventil, wodurch die Pumpe unter Stress steht und gegen ein geschlossenes Ventil pumpt, bis das Programm das nächste Mal diese Geräte ein- oder ausschaltet.

Ein bemerkenswertes Beispiel für die Beschriftung von Schalttafeln finden Sie in einem aktuellen Artikel von KNXtoday. Ich bin mir sicher, dass jeder zustimmen würde, dass er es vorzieht, wenn andere Handwerker nicht in unseren Schalttafeln herumstochern, aber wir wollen auch nicht jedes Mal gerufen werden, wenn ein Lichttreiber ausgetauscht werden muss oder eine Sicherung durchbrennt. Es sei denn, Sie haben einen elektrischen Zweig in Ihrem Unternehmen, in diesem Fall müssen Sie das.

Beispiel für ein gut beschriftetes KNX Panel (Bildquelle: KNX Association).

Elektrisch sichere Isolierung und Mehrfachisolierung

Jeder kompetente Elektriker ist mit der Praxis der sicheren Isolierung vertraut. Die Regeln sind wie folgt.

DIE REGELN DER SICHEREN ISOLIERUNG

• Erlaubnis für den Beginn der Arbeiten einholen (in einigen Fällen kann eine Genehmigung erforderlich sein).

• Identifizieren der Versorgungsquelle(n) mit Hilfe einer zugelassenen Spannungsanzeige oder Prüflampe.

• Überprüfung der ordnungsgemäßen Funktion der zugelassenen Spannungsanzeige oder Prüflampe.

• Isolierung der Versorgung(en).

• Sicherung der Isolierung.

Es kann vorkommen, dass Module aufgrund von Strombegrenzungen oder praktischen Konstruktionserwägungen von mehr als einem Unterbrecher mit Strom versorgt werden, z. B. wenn die eine Hälfte eines Moduls im Erdgeschoss und die andere im Obergeschoss versorgt wird. Wenn unsere Schalttafel, ein Modul oder sogar ein Gerät von mehr als einer Versorgung mit Strom versorgt wird, müssen wir die Menschen mit einem Aufkleber „Mehr als ein Isolationspunkt“ warnen. In einem Technikraum ist es nicht unüblich, dass die permanente Versorgung eines Geräts, z. B. einer Pumpe, über eine abgesicherte Stichleitung erfolgt, die geschaltete Spannung aber vom KNX-Panel kommt. Ich würde argumentieren, dass die abgesicherte Stichleitung auch von der KNX-Zentrale versorgt werden sollte, aber das ist nicht immer möglich.

Beispiel eines Aufklebers, der vor mehr als einem Isolationspunkt für ein Modul warnt.

Fazit

Ist es möglich, am letzten Tag/Besuch eines Auftrags die von uns zur Verfügung gestellten Informationen zu prüfen und sich zu vergewissern, dass jede kompetente Person, die die Immobilie betritt, in der Lage ist, ihre Arbeit sicher und präzise auszuführen? Wenn sie eine Stunde mit uns telefonieren müssen, nur um eine Leuchte auszutauschen, haben wir ihnen wahrscheinlich nicht ausreichend Informationen gegeben. Wie ich bereits gesagt habe, ist KNX das technische Lego, das fast alles im Haus möglich macht, aber was die einzelnen Module tun, kann von Installation zu Installation unterschiedlich sein. Daher müssen wir sicherstellen, dass wir unsere Arbeit genau dokumentieren und kennzeichnen, damit andere sicher arbeiten können.

Simon Buddle CEng MIET, is a consultant for Future Ready Homes, a specialist in BMS and ELV services system design.

www.futurereadyhomes.com

Share on facebook
Share
Share on twitter
Tweet
Share on linkedin
Share

SPONSORS

JUNG area / line coupler


JUNG area / line coupler
The JUNG area / line coupler connects two KNX lines while retaining electrical isolation. Across publicly accessible areas, such as corridors ...