The e-magazine for KNX home & building control

CEDIA: Schulung ist der Schlüssel zur Integration von KNX Systemen mit AV für eine vollständige Hausautomation

Matt Nimmons, Geschäftsführer von CEDIA EMEA, erklärt, wie die Integration von KNX Technologien in die Unterhaltungselektronik den Installateuren neue Möglichkeiten und den Kunden Vorteile bietet.

Die Smart-Home-Branche entwickelt sich ständig weiter.

CEDIA ist aus der Home-Entertainment-Branche entstanden, angetrieben von der Nachfrage der Verbraucher nach professionell installierten und integrierten Kino-, TV- und hochwertigen Musiksystemen, die in mehreren Räumen des Hauses genutzt werden können. Heute ist CEDIA ein globaler Verband mit mehr als 30.000 Mitgliedern weltweit und wird als universelles Qualitätssiegel für die Professionalität vieler Unternehmen anerkannt.

In den letzten Jahren haben die CEDIA-Mitglieder ihre Kompetenzen über die Unterhaltungselektronik hinaus erweitert, um den veränderten Anforderungen der Hausbesitzer entgegenzukommen. Die Integration mit HVAC-, Beleuchtungs-, Jalousie- und Sicherheits-Subsystemen ist heute eine gängige Anforderung für unsere Mitglieder im Wohnbereich. Ebenso arbeitet eine wachsende Zahl von CEDIA-Mitgliedern an sehr großen und komplexen Objekten, oft mit mehreren Wohneinheiten, die sich ähnlich wie gewerbliche Gebäude verhalten, aber dennoch als Wohnungen definiert werden.

Die Integration von Home-Entertainment-Systemen mit HLK-, Beleuchtungs-, Jalousie- und Sicherheits-Subsystemen ist heute eine gängige Anforderung für Systemintegratoren im Wohnbereich.

Bei dieser Art von Projekten ist eine einfache, intuitive und leicht verständliche Steuerung der technischen Systeme im Haus von größter Bedeutung. Deshalb ist es so wichtig, dass die Teilsysteme des Gebäudes einfach und nahtlos mit den Home-Entertainment-Systemen über eine einzige Steuerungsplattform verbunden und integriert werden. Kunden möchten die volle Kontrolle über ihr Heim haben, und die Integratoren haben die Aufgabe, ihnen dieses nahtlose Erlebnis so einfach und intuitiv wie möglich zu vermitteln.

Der Sprung zu KNX

Während KNX die Tür zu einer umfassenden und vollständig integrierten Hausautomatisierungslösung öffnet, haben viele CEDIA-Mitglieder wahrscheinlich zwei Vorbehalte gegen den Einsatz von KNX.

Die erste Frage betrifft die Risiken, die mit der Einführung von etwas Neuem in ihren Projekten verbunden sind, und die Ungewissheit über die Vorteile, die KNX tatsächlich bringt. Die unmittelbare Antwort darauf ist, dass KNX ein offener, zuverlässiger und interoperabler Steuerungsstandard ist, bei dem die Produkte die KNX Sprache verwenden, um miteinander zu kommunizieren. Das Ergebnis ist eine Auswahl von Hunderten von Herstellern, die Tausende von verschiedenen Produkten herstellen, was den Installateuren die Möglichkeit gibt, ein sehr modulares und flexibles System zu entwerfen, das gleichzeitig robust und zuverlässig ist.

Eine zweite Frage stellt sich bei der Integration eines zentralisierten audiovisuellen Systems mit KNX Technologie, bei der die Intelligenz in den Geräten dezentralisiert ist. Die CEDIA-Mitglieder erkennen zunehmend, dass es wichtig ist, vielseitig und flexibel zu sein, um die richtige Lösung für den Kunden zu schaffen. Solange das Projekt korrekt installiert, geplant und in Betrieb genommen wurde, werden die audiovisuellen und KNX Systeme miteinander kommunizieren und der Kunde kann darauf vertrauen, dass das System weiter funktioniert, selbst wenn der Server ausfällt.

Das mit dem CEDIA Award ausgezeichnete Projekt „House BE“ des belgischen Systemintegrators Woelf erforderte die Entwicklung und Integration von mehr als 15 verschiedenen Systemen, wobei KNX das Rückgrat des Steuerungssystems bildete. Control4 versorgte den Kunden mit einer einfach zu bedienenden Schnittstelle, und über 66 Basalte-Tastaturen wurden im gesamten Gebäude installiert.

The CEDIA Award-winning House BE project by Belgian systems integrator Woelf.

KNX-Ausbildung mit CEDIA

Ausbildung ist eindeutig der Weg, um diese und andere Bedenken zu beseitigen und das volle Potenzial von KNX und der Integration von Home Entertainment Systemen zu erschließen. Aus diesem Grund ist CEDIA ein offizielles KNX Ausbildungszentrum.

Als Teil unseres Ausbildungsprogramms veranstalten wir regelmäßig den KNX Basic Hybrid Training Kurs in unserem Ausbildungszentrum in St Neots, nahe Cambridge, UK. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus sechs Online-Modulen und praktischem Lernen.

Dieser dreitägige Kurs befasst sich mit allen Aspekten und Prinzipien des KNX Protokolls. Der Kurs beinhaltet sowohl theoretisches Lernen als auch praktische Programmierübungen, um das Verständnis und die Sicherheit der Teilnehmer im Umgang mit dem KNX Systemkonfigurationswerkzeug ETS zu fördern. Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab, in der das erworbene Wissen getestet wird und die nach erfolgreicher Prüfung zum KNX Partner qualifiziert. Am Ende des Kurses werden die Teilnehmer die Prinzipien des KNX Kommunikationsprotokolls verstehen und wissen, wie man ein KNX System aufbaut, konfiguriert, diagnostiziert und überprüft.

Der KNX Basic Hybrid Training Kurs im CEDIA Ausbildungszentrum in St Neots.

Dieser Kurs ist eine großartige Möglichkeit, die Grundlagen des KNX Ökosystems zu verstehen und stellt das Sprungbrett für Technologie-Integratoren dar, die ein zertifizierter KNX Partner werden wollen.

Darüber hinaus haben wir vor kurzem die KNX ETS6 eCampus Ausbildung in fünf Sprachen in die CEDIA Akademie aufgenommen. Dieser Kurs hilft Ihnen, mit den grundlegenden Konzepten des KNX-Busses zu beginnen, auch wenn Sie mit dieser Technologie nicht vertraut sind. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die brandneue ETS6 einrichten und anwenden können.

Fazit

Wir ermutigen alle CEDIA-Mitglieder, die Möglichkeiten zu erkunden, ihr Wissen durch KNX-Schulungen zu erweitern, um ihren Kunden noch leistungsfähigere und umfassendere Lösungen anbieten zu können. Wir laden auch KNX Installateure ein, an CEDIA-Schulungen teilzunehmen, um ein besseres Verständnis für Home-Entertainment-Technologien und die Vorteile zu erlangen, die eine tiefere Integration dem Kunden und seiner Familie bringen kann.

Matt Nimmons ist der Geschäftsführer von CEDIA EMEA. CEDIA® ist ein weltweiter Mitgliederverband, der die Heimtechnikbranche durch Interessenvertretung, Kontakte und Ausbildung unterstützt. Weitere Informationen zur CEDIA Ausbildung und zur Anmeldung zum KNX Basic Hybrid Training Kurs finden Sie unte www.cedia.net.

Share on facebook
Share
Share on twitter
Tweet
Share on linkedin
Share

SPONSORS

JUNG area / line coupler


JUNG area / line coupler
The JUNG area / line coupler connects two KNX lines while retaining electrical isolation. Across publicly accessible areas, such as corridors ...