The e-magazine for KNX home & building control

Messe-Vorschau: Die Light + Building 2022 – Ein Schlüsselevent für KNX

Nach vier langen Jahren öffnet die Light + Building vom 2. bis 6. Oktober 2022 ihre Pforten auf dem Frankfurter Messegelände. Yasmin Hashmi gibt einen Ausblick auf das diesjährige Schlüsselevent für KNX.

Die Light + Building ist die weltweit führende Fachmesse für Beleuchtung, Elektrotechnik, Haus- und Gebäudeautomation und vernetzte Sicherheitstechnik. Für die KNX Association ist die Fachmesse die größte Veranstaltung und der ideale Ort für KNX-Neueinsteiger und erfahrene Nutzer, um sich über Produktneuheiten, Lösungen und Trends zu informieren und sich von Experten beraten zu lassen.

Die Light + Building vom 2. bis 6. Oktober 2022 in der Messe Frankfurt ist für KNX die wichtigste Veranstaltung und umfasst alle Themenbereiche vom Smart Home bis zur Smart City (Bild: Messe Frankfurt / Light + Building).

Warum sich ein Besuch lohnt

Im Bereich der Heim- und Gebäudesystemtechnik ist die Light + Building die führende Fachmesse. Unabhängig von Ihrem Interessenbereich ist allein die schiere Menge an Exponaten schon einen Besuch wert; darüber hinaus ist die Light + Building der ideale Treffpunkt für den Austausch mit KNX-Fachleuten aus aller Welt.

Die Light + Building bietet reichlich Gelegenheit zum Knüpfen von Kontakten (Bildquelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jens Liebchen).

Unter den 1500 Ausstellern werden mehr als 150 KNX-Mitglieder ihre neuesten Produkte und Lösungen auf der Messe vorstellen. Die KNX Association wird mit mehreren Ständen auf der Messe vertreten sein, unter anderem in Halle 12.0 Stand B91 und Halle 11.1 Stand C92. Als Dankeschön für die KNX-Besucher gibt es eine Reihe von interessanten Angeboten, wie z. B. kostenlose Eintrittskarten (Teilnahme unter https://knxatlb.knx.org/), Aktionsgutscheine für das ETS Engineering Software Tool für KNX sowie Spiele und Wettbewerbe mit attraktiven Preisen.

Allgemeiner Überblick

Das Frankfurter Messegelände ist riesig. Zwar gibt es Shuttlebusse und Laufbänder für den Besuchertransfer zwischen den Messehallen, aber dennoch empfiehlt es sich, sich vorab gut vorzubereiten.

In den Hallen 9, 11 und 12 dreht sich alles um die Gebäudeautomation, von Elektroinstallationssystemen über intelligentes Energiemanagement bis hin zur Ladeinfrastruktur. Die renommiertesten KNX-Aussteller in diesen Hallen sind ABB, Busch-Jaeger, Gira, Hager, Albrecht Jung, Schneider Electric, Siemens, Theben, Wago und Warema.

Einige Stände auf der Light + Building sind sehr umfangreich und präsentieren eine breite Palette von Lösungen (Bildquelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jens Liebchen).

Die KNX Association zeigt an ihrem beeindruckenden Stand B91 in Halle 12.0 ein breites Spektrum an KNX-Technologien und Expertise, die das Leben leichter machen. Die hier vertretenen Aussteller sind unter anderem Ergo 3, Core Smart Home, HDL Automation, Onsemi, HMS Industrial Networks, ComfortClick, Can’nX, Mean Well, EAE Technology, xxter, ise GmbH, Albrecht Jung, Airzone, Steinel, ELEK-Egypt, Panasonic Life Solutions Elektrik, Moorgen, Aypro Technology und Simlab.

Von den 150 Ausstellern von KNX-Produkten sind mehr als 20 am KNX-Stand 12.0 B91 anzutreffen.


Die Building Plaza in Halle 9.0 ist die Anlaufstelle für ein reichhaltiges Veranstaltungsangebot rund um die Gebäudetechnik. Dieser Bereich vereint Vorträge, Diskussionsrunden und Seminare, in denen die neuesten Entwicklungen rund um intelligente Anwendungen, Vernetzung und die klimaschonende Nutzung von Gebäuden im Fokus stehen.

Wer sich für Sicherheit in Haus und Gebäude interessiert, findet in Halle 8 im Bereich Intersec Building die führenden Aussteller, während parallel dazu das Intersec Forum Konferenzwissen und Expertenaustausch auf diesem Gebiet vermittelt.

Wenn Beleuchtung Ihr Interessenschwerpunkt ist, dann sind Sie in den Hallen 3, 4 und 6 an der richtigen Adresse. Die Design Plaza in Halle 3.1 ist die zentrale Anlaufstelle für Vorträge und Diskussionsrunden, fachspezifische Präsentationsbereiche und Führungen, die sich in erster Linie an Designer, Planer und Architekten richten.

Themenschwerpunkte rund um KNX

Auf der Light + Building 2022 sind die zentralen Themen der KNX Association IoT, Energiemanagement und Sicherheit.

Am KNX-Stand B91 in Halle 12.0 befindet sich der IoT Showroom, in dem Besucher die ersten Produkte und Lösungen auf Basis der KNX IoT 3rd Party API entdecken und mehr über die ab sofort verfügbare Open-Source KNX IoT Point API erfahren können.

Im KNX IoT Showroom können Besucher KNX IoT 3rd Party API-basierte Produkte entdecken und sich über die Open-Source KNX IoT Point API informieren.

Auch zum Thema Energiemanagement kann man so einiges sehen und sich von Fachleuten erklären lassen, wie man Energiemanagementsysteme integriert, und warum KNX die nachhaltigste Lösung ist.

Zum Schutz vor Hacker-Angriffen bietet KNX ein umfangreiches Portfolio von KNX Secure-Geräten. Am KNX-Stand C92 in Halle 11 vermitteln KNX-Profis Erkenntnisse darüber, weshalb KNX eine sichere Lösung für alle Gebäudetypen ist, und zeigen, wie sich KNX Secure-Lösungen nahtlos integrieren lassen, ob sie nun in sich geschlossen oder mit der Außenwelt vernetzt sind. Zudem beraten die Experten auch zu anderen Aspekten der KNX-Steuerung, vom Haus bis hin zur Smart City.

Am KNX-Stand B91 in Halle 12.0 gibt es unter anderem einen ETS-Bereich, in dem man sich über die KNX-Programmiersoftware und ihre neuesten Funktionen sowie das neue Cloud-Lizenzierungsmodell informieren kann. Gerne nehmen die Mitarbeitenden im ETS-Bereich Ihr Feedback für die künftige Entwicklung der ETS entgegen.

KNX-Einsteiger und neue KNX-Unternehmen

Für Besucher, die mehr über KNX erfahren möchten, gibt es am KNX-Stand B91 in Halle 12.0 den Bereich Start@KNX. Hier finden Sie Informationen über die Schulungsangebote für den Einstieg in die ETS-Software und den Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten für die erfolgreiche Entwicklung von Automationsprojekten mit KNX.

Für Neueinsteiger bietet der Start@KNX-Bereich am KNX-Stand in Halle 12.0 B91 nützliche Informationen darüber, wie man sich mit KNX vertraut macht.

Die KNX Association betreut innovative Unternehmen mit ihrem Startup Incubator-Programm, das Startup-Unternehmen, die sich der Entwicklung von IoT-basierten KNX-Lösungen verschrieben haben, Ressourcen und Sichtbarkeit verschafft. Nähere Informationen dazu erhalten Sie am KNX-Stand B91 in Halle 12.0.

Konferenzen

Die KNX Association beteiligt sich auf der Light + Building an mehreren Konferenzen. Die Veranstaltungen befassen sich mit den Themenschwerpunkten IoT, Energiemanagement und Sicherheit und bieten Neueinsteigern Hilfestellung im Umgang mit KNX.

Da sich das Programm bei der Erstellung dieses Artikels noch in der Ausarbeitung befand, finden Sie weitere Einzelheiten hier.

KNX Championships und die Spieleplattform Kahoot

Eine Anmeldung bei den KNX Championships, die jeden Tag veranstaltet werden und bei denen man innerhalb von 20 Minuten eine Installation einrichten kann, ist auf jeden Fall lohnenswert. Alle Teilnehmer erhalten 30 % Rabatt auf eine ETS Professional-Lizenz, und diejenigen, die den Test bestehen, gewinnen ein besonderes ETS-App-Paket und kommen für die tägliche Verlosung von Lizenzen für ETS6 Professional, ETS6 Home oder ETS6 Lite in Frage.

Wenn Ihnen diese Herausforderung zu groß erscheint, haben Sie trotzdem die Chance auf den Gewinn einer ETS Professional-Lizenz, wenn Sie sich an dem Spiel Kahoot beteiligen, das während der gesamten Messe läuft.

Testen Sie Ihr Wissen, und sichern Sie sich attraktive Preise bei den täglichen KNX Championships.

Vorbereitung

Auf der Light + Building-Website finden Sie eine Reihe von Links, die Ihnen bei der Vorbereitung Ihres Messebesuchs nützlich sein können. Dazu gehören beispielsweise die Suchmaschine Light + Building Contactor zum Abrufen von Ausstellerprofilen und anderen praktischen Infos, Podcasts von Experten aus dem Bereich Gebäudetechnik, Hilfe bei der Anreise und Aufenthalt und Tipps für den (Feier-)Abend nach Messeschluss.

Online-Teilnahme

Die Digital Extension der Light + Building vereintpersönlichen Austausch mit virtuellen Präsentations- und Vernetzungsmöglichkeiten. Diese Plattform bietet Chats, Matchmaking, Ausstellerprofile und 1-zu-1-Videogespräche. Außerdem können Sie das gesamte Rahmenprogramm – Konferenzen, Workshops, Diskussionsrunden und Keynotes – über Streaming verfolgen und die Videos auch nach der Messe jederzeit abrufen.

Sichern Sie sich jetzt Ihr KOSTENLOSES Ticket

Die KNX Association freut sich auf Ihren Besuch an ihren Ständen und lädt Sie ein, unter knxatlb.knx.org ab sofort Ihr kostenloses Ticket anzufordern.

Twittern Sie Ihre Meldungen zur Light + Building unter #knxatLB an die @KNXAssociation

www.light-building.com

Share on facebook
Share
Share on twitter
Tweet
Share on linkedin
Share

SPONSORS