The e-magazine for KNX home & building control

KNX und Smart Home-Koffer erleichtern die Ausbildung

Perfekt abgestimmte Übungskoffer / Ein durchdachtes System

Die praxisorientierte KNX und Smart Home-Ausbildung in der Lehre kommt durch die unvollständigen und fehlenden Materialien häufig zu kurz. Auszubildende verlieren wertvolle Zeit fürs Programmieren und Simulieren notwendiger Arbeitsschritte. Die Theben Ausbildungskoffer sind durch die vielen unterschiedlichen Geräte und Anwendungsmöglichkeiten eine perfekte Lösung für den Ausbildungsbereich. Im Handumdrehen können Alltagshandlungen getestet, erlernt und wiederholt werden.

Das Wichtigste im handlichen Koffer vereint

Die Geräteauswahl wurde gut durchdacht und speziell an die KNX- und Smart Home-Ausbildung angepasst. Die zwei verschiedenen Koffer sind mit insgesamt zwölf Geräten ausgestattet. Sie decken die Standardfunktionen eines Gebäudes ab und umfassen vier Aktoren, vier klassische Sensoren sowie eine moderne Wetterstation und drei Systemgeräte. Somit sind alle notwendigen Ausrüstungen in einem Koffer kombiniert, und der Programmierung steht nichts mehr im Wege. Zusätzlich sind alle Anlagen bereits verkabelt, wodurch ein Kabeldurcheinander vermieden wird. Ein entscheidender Mehrwert, den der Youtuber Torben Ledermann bereits in seinem Kooperationsvideo mit der Theben AG erklärte. „Die kostbare Zeit, die in der Berufsschule dafür verschwendet wird, Kabel und Materialien zu sortieren, wird hier durch zielführende Vorarbeit umgangen“. Außerdem kann der Koffer mit Hilfe des integrierten Bus-Reset-Tasters in weniger als einer Minute zurückgesetzt werden. Folglich ist der Koffer schnell und unkompliziert für die nächste Unterrichtseinheit vorbereitet.

Smart-Home immer dabei

Neben den Geräten im unteren Koffersegment, finden sich in beiden Koffern in der oberen Hälfte hilfreiche und alltagsrelevante Simulationen. Ein eingebauter Grundriss eines Einfamilienhauses ermöglicht es den Auszubildenen unter anderem, die Funktion von LED-Lichtleisten für Jalousien, schaltbare und dimmbare Beleuchtung sowie Heizungs- und Zentralsteuerung auszutesten und am Modell zu erlernen. Somit kann die Smart Home Ausbildung von überall aus stattfinden.

Vernetzung auch nach Außen

Um einen erleichterten Einstieg in die KNX- und in die Smart-Home Ausbildung zu ermöglichen, sind verschiedene Schnittstellenoptionen im Koffer vorhanden. Im KNX Ausbildungskoffer findet sich neben einem USB-Port auch ein KNX IPsecure Router. Hiermit können in Übungsphasen mehrere Koffer miteinander verbunden werden, um beispielsweise verschiedene Etagen nachzubilden. Zugleich können interne Theben Geräte sowie externe KNX-Geräte anderer Anbieter über den KNX Bus-Adapter an den Koffer angeschlossen werden. Der Smart Home Ausbildungskoffer verfügt zudem über einen integrierten WLAN-Router, mit dem auch diverse Netzwerkthemen geschult werden können. Die Bedienung erfolgt einfach über die LUXORplay App – ein Pluspunkt nicht nur bei jugendlichen Auszubildenden. So können Visulisierungen anschaulicher und intuitiver gestaltet werden.

Weitere Informationen unter www.theben.de/knx-case

Share on facebook
Share
Share on twitter
Tweet
Share on linkedin
Share

SPONSORS

LUXA 103 KNX presence detectors


LUXA 103 KNX presence detectors
LUXA 103 presence detectors with a round detection area for individual and open-plan offices, meeting and storage rooms, cellars ...